Veranstaltungen: GHS Jestetten

Seitenbereiche

Hauptbereich

Schullandheim der 4a am Schluchsee

Artikel vom 21.05.2022

Vom 9. bis zum 11. Mai 2022 verbrachten die Viertklässler der Klasse 4a aus Jestetten einige Tage in der Jugendherberge Seebrugg am Schluchsee. Schon die Anreise mit Zug und Bus und dreimaligem Umsteigen war spannend, klappte aber wie am Schnürchen.
In der Jugendherberge angekommen, wurden die Zimmer inspiziert und die Namensschilder an die Tür geklebt. Da gab es nun das Zimmer der Naschbären, Partygirls, Cubes und eine Räuberhölle.

Am Nachmittag stand nach einer kleinen Wanderung eine große Schifffahrt auf dem Schluchsee auf dem Programm. Bei herrlichem Wetter und fast allein genoss die Klasse die Fahrt auf dem Oberdeck.

Nach dem ersten Abendessen, freiem Spiel und einer gemeinsamen Sing- und Spielrunde endete der erste Tag.

Am Dienstag fuhren die Kinder zum Feldberg und verbrachten dort einen Walderlebnistag mit allen Sinnen. Auf einer Pirsch durch den Wald wurden viele Tiere gesichtet! Allerdings waren diese alle aus Holz und wurden auf dem Rückweg eingesammelt. Weitere Sinnesspiele folgten: es wurde gelauscht, geschaut, gerochen, geschmeckt und getastet.

 

In Schluchsee gab es bei einem Zwischenhalt noch eine kleine Dorfrallye und ein leckeres Eis.
Der letzte Abend in der Jugendherberge verging am Lagerfeuer mit Stockbrot backen, Scharaden und lustigen Versen über jedes Kind wie im Fluge.

 

Am Mittwoch hieß es nach dem Frühstück Koffer packen und Zimmer aufräumen. Dann ging es mit Bus und Zug zurück nach Jestetten.
Ein herzliches Dankeschön an die Begleitpersonen Stephanie Brettschneider und Robin Löffler, sowie an Robert Leipner, der die Klasse am Montag begleitete!