Ganztagesgrundschule: GHS Jestetten

Seitenbereiche

Hauptbereich

Ganztagesbetreuung in der Grundschule

Wir sind eine Ganztagesschule in Wahlform. Jede Familie kann selbst entscheiden, ob sie ihr Kind zur Ganztagesbetreuung anmelden möchte oder nicht.
Die Betreuung für die Grundschüler findet von Montag bis Mittwoch von 7.45 Uhr - 15.45 Uhr statt. Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen rund um den Ganztagesbereich der Schule.  

Betreuungsteam

Im Ganztagesbereich der Grundschule arbeiten Lehrkräfte eng im Team mit pädagogischen Fachkräften des DRK-Kinderhorts zusammen. 

Anmeldung

Die Anmeldung für den Ganztagesbereich erfolgt zu Beginn des Schuljahres und ist für ein Schuljahr verbindlich. Der Besuch der Ganztagesangebote, wie z.B. der Arbeitsgemeinschaften, ist für alle angemeldeten Schüler verpflichtend. 

Die Ganztagesbetreuung im Überblick

Sie möchten die Ganztagesbetreuung in der Übersicht sehen. Dann klicken Sie hier

Mittagessen

Die zum Essen angemeldeten Grundschüler essen im Anschluss an ihren Unterricht im Foyer der Gemeindehalle. Dabei werden sie von Frau Gillich betreut. 
Es werden zwei Menüs angeboten, eines davon ist vegetarisch. Dazu gibt es einen frischen Salat, Mineralwasser und Tee zum Trinken. Für die Zubereitung und Ausgabe des Mittagessens sind Mitarbeiter des DRK Waldshut- Tiengen verantwortlich. Das Menü kostet 3,90 €.
Die aktuellen Speisepläne finden Sie unter dem Button Schulmensa auf der Startseite der Homepage.

Das Essenbestellsystem "Mensa-Max"

Die Bestellung und Bezahlung des Essens erfolgt über das System Mensa-Max. Zugangsdaten sowie weitere Informationen erhalten Sie im Sekretariat der Schule. Hier können Sie sich das Anmeldeformular für das Lastschriftverfahren und den Informationsbrief der Gemeinde Jestetten ausdrucken.

Bitte denken Sie daran, das Mittagessen im Krankheitsfall Ihres Kindes bis 9.30 Uhr über das Mensa- Max Programm wieder abzubestellen.

Betreuung über Mittag

Nach dem Mittagessen findet für alle am Ganztagesbetrieb angemeldeten Schüler eine Betreuung statt. Nach einer Bewegungszeit, in der sich die Schüler je nach Witterung in der Sporthalle oder auf dem Schulhof austoben dürfen, erledigen die Kinder in festen Gruppen ihre Hausaufgaben. Im Anschluss daran dürfen sie malen, spielen oder basteln, bis die Arbeitsgemeinschaften oder der Nachmittagsunterricht stattfinden. 

 

Arbeitsgemeinschaften

Zusätzlich zum Nachmittagsunterricht werden für alle Ganztagesschüler am Montag und Mittwoch attraktive Arbeitsgemeinschaften angeboten. Diese werden von Lehrkräften, pädagogischen Mitarbeitern des DRK und ehrenamtlichen Lernbegleitern gestaltet.

Mehrmals im Jahr können die Schüler ihre Arbeitsgemeinschaft aus einem vielfältigen Angebot auswählen. Eine Übersicht der Arbeitsgemeinschaften können Sie hier einsehen.

Wenn Sie Interesse haben, eine Arbeitsgemeinschaft anzubieten, setzen Sie sich gerne mit unserem Sekretariat in Verbindung.