Ganztagesbetreuung in der Werkrealschule: GHS Jestetten

Seitenbereiche

Hauptbereich

Betreuung am Nachmittag

Schülerinnen und Schüler der fünften bis siebten Klassen haben von Montag bis Mittwoch bis 15.45 Uhr die Möglichkeit, die Ganztagesbetreuung der Werkrealschule zu besuchen. An zwei Tagen in der Woche, am Montag und Mittwoch, werden Arbeitsgemeinschaften angeboten. Am Dienstag findet der Nachmittagsunterricht statt. 

Anmeldung

Zu Schuljahresbeginn und zum Halbjahr haben die Werkrealschüler, die Möglichkeit, sich zur Ganztagesbetreuung anzumelden. Die Anmeldung ist jeweils für ein Halbjahr verbindlich. 

Mittagessen in der Mensa

Alle zum Ganztag angemeldeten Werkrealschüler essen im Anschluss an ihren Unterricht im Foyer der Gemeindehalle. 

Es werden zwei Menüs angeboten, eines davon ist vegetarisch. Dazu gibt es einen frischen Salat, Mineralwasser und Tee zum Trinken. Für die Zubereitung und Ausgabe des Mittagessens sind Mitarbeiter des DRK Waldshut- Tiengen verantwortlich. Das Menü kostet 3,90 €.
Die aktuellen Speisepläne finden Sie unter dem Button Schulmensa auf der Startseite der Homepage.

Essensbestellung über das System "Mensa Max"

Die Bestellung und Bezahlung des Essens erfolgt über das System Mensa-Max. Zugangsdaten sowie weitere Informationen erhalten Sie im Sekretariat der Schule. Hier können Sie sich das Anmeldeformular für das Lastschriftverfahren und den Informationsbrief der Gemeinde Jestetten ausdrucken.

Bitte denken Sie daran, das Mittagessen im Krankheitsfall Ihres Kindes bis 9.30 Uhr über das Mensa- Max Programm wieder abzubestellen.

Betreuung und Arbeitsgemeinschaften

Nach dem Mittagessen haben die Werkrealschüler die Möglichkeit, sich in der Sporthalle zu bewegen, ihre Hausaufgaben zu erledigen oder Zeit mit ihren Freunden zu verbringen. Betreut werden sie dabei von Lehrkräften. Am Montag und am Mittwoch finden Arbeitsgemeinschaften statt, zu denen sie sich anmelden können. Am Dienstag besuchen sie ab 14.05 Uhr den Nachmittagsunterricht ihrer Klasse.