Fit4future: GHS Jestetten

Seitenbereiche

Hauptbereich

Ernährung und Bewegung

Mehr Bewegung, gute Ernährung, eine stressfreie, positive Lernatmosphäre und die Schaffung einer gesunden Lebenswelt Schule: Das sind die vier Ziele der bundesweiten Präventionsinitiative fit4future, die im April 2016 an den Start gegangen ist und für die Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu Beginn des Schuljahrs 2018/19 die Schirmherrschaft für die Präventionsinitiative übernommen hat.

600.000 Kinder an 2.000 Grund- und Förderschulen können Dank fit4future jeweils drei Jahre lang an dem wissenschaftlich evaluierten kostenfreien Programm teilnehmen. Wir freuen uns, dass wir eine der Schulen sind, die mit ihren Grundschulklassen an Inititiative der Cleven-Stiftung in Zusammenarbeit mit der DAK-Gesundheit teilnehmen darf.  

Die Inhalte des Programms

Diese vier Säulen des fit4future-Programms können helfen, die Lebensgewohnheiten der sechs bis 12-jährigen Schüler nachhaltig positiv zu beeinflussen und unsere Schulen zu einer gesunden Lebenswelt umzugestalten.

Zwei Lehrkräfte der Schule nehmen an sechs Workshops in drei Jahren teil, um in der Umsetzung der Module der Präventionsinitiative in der Schule geschult zu werden. Darüber hinaus bekommt die Schule eine Spiel- und Sportgerätetonne mit 20 verschiedenen, pädagogisch wertvollen Spiel- und Sportutensilien sowie eine Brainfitnessbox mit ca. 280 Spiel- und Unterrichtsutensilien zur Verfügung gestellt.

Außerdem wird es während des Gesamtzeitraumes einen Aktions-Tag für Schüler und Eltern geben, der von externen Fitnesscoaches durchgeführt wird.