Schüler
Schulgebäde

Inklusion

Gemeinsamer Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung

Das Grundrecht behinderter Kinder auf eine inklusive Bildung bedeutet für uns, dass Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf, ihren individuellen Fähigkeiten und Lernvoraussetzungen entsprechend, mit anderen Kindern gemeinsam in ihrer wohnortnahen Schule lernen können. 

Die Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf werden sowohl in der Klassengemeinschaft als auch in der Kleingruppe zieldifferent unterricht. Dieses Konzept ermöglicht flexible, auf den Bedarf des entsprechenden Kindes ausgerichtete Fördermaßnahmen.

Momentan unterrichten drei Sonderpädagoginnen mit einem Teil ihres Deputats an unserer Schule und kooperieren mit den Klassenlehrerinnen der Inklusionsklassen.

J. Bahnholzer
J. Schneider
S. Reichmann

Einige Kinder werden zusätzlich von Schulbegleiterinnen der GFFH des Landkreises Waldshut unterstützt.

P. Ottow
S. Gasser- Kock
G. Steding
S. Glatt
S. Maier
© 2009 Schule an der Rheinschleife | Schaffhauser Straße 12 | 79798 Jestetten | Tel.: 07745 9277-90 | Fax: 07745 9277-97 | E-Mail schreiben – by Hirsch & Wölfl GmbH